+ 43 1 715 14 74 info@medosaustria.at

Ultraschallchirurgie

Die Technologie

Der Piezotome-Modus erleichtert schwierige präimplantologische chirurgische Eingriffe und dient vor allem der Sicherheit, wie z.B. bei: feinen Osteotomien, Osteoplastiken, Sinusbodenelevationen, Alveolarkammplastik, Zahnextraktionen Mit dem Newtron-Modus arbeiten Sie wie mit dem klassischen Ultraschall. Mit speziellen Spitzen kann hier ideal die retrograde Wurzelkanalaufbereitung durchgeführt werden.

PIEZOTOME Solo

  • Klein und kompakt aber mit voller Ultraschall Piezotome 2 Power
  • Präzise und universelle Knochenschnitte

Piezotome Solo ist das essentielle Kernstück der Satelec-Technologie in einem kompakten und einfach anzuwendenden System.
Dabei ist das Ultraschallgerät mit den leistungsstärksten Komponenten ausgestattet – für einen zuverlässigen und sicheren Gebrauch in der Chirurgie.

Intuitiv

Piezotome Solo ist dank seiner schnellen Einsatzbereitschaft und der nachvollziehbaren Einstellungen besonders leicht zu handhaben.

 

Mehr Infos unter www.dental-bone-surgery.com

Piezotome 2

Doppelte Schnelligkeit durch den Anschluss von 2 Piezotome-Handstücken. Kombination nach Wunsch möglich:

* 2x Chirurgie-Handstück
* 1x Chirurgie-Handstück und 1x Newtron-Handstück

Mehr Infos unter www.dental-bone-surgery.com

ImplantCenter 2

Das Kombigerät für die Chirurgie – Piezotome und Mikromotor in einem.
Auch hier sind mehrer Kombinationen möglich. Am Piezotome Anschluss kann entweder das Chirurgie-Handstück oder das Newtron-Handstück angeschlossen werden.

Mehr infos unter www.dental-bone-surgery.com

Extraktion und unmittelbare Implantation

Die LC II-Spitzen sind bei klinischen Eingriffen zur Extraktion von
Weisheitszähnen, bei gebrochenen Wurzeln, impaktierten Zähnen
und für Wurzelresektionen sehr gut geeignet. Die Mikroschwingungen
des Ultraschalls fördern die Ablösung des Ligaments, ohne die
umgebenen Weichgewebe zu verletzen.

Offene Sinusbodenelevation

Die SL II-Diamantspitzen sind für das Schneiden des vestibulären
Knochenlappens bestimmt. Die Ablösung der Membran erfolgt
anschließend durch drei Spatel. Beim Ablösen ist es wichtig, den
Kontakt mit den Rändern des Knochenlappens zu erhalten.

Cruise control System

Leistungsstärke ohne Hitzeentwicklung oder Anstrengung dank:

  • einer perfektionierten und erprobten Elektronik
  • eines verbesserten Handstücks (6 Keramikringe)
  • einer automatischen Anpassung der Stärke (patentiertes System)
  • eine konstante Effizienz beim Schneiden bei allen Knochentypen und Schnitttiefen
  • größere Kontinuität und Präzision
  • flüssige Bewegungen ohne Anstrengung